Mittwoch, 13. Dezember 2017
Wurde sich inzwischen geeinigt?
Echt komisch, das die neuen Nachbarn sich zoffen und das sie ruhig, still sind, wenn ich mich am Fenster blicken lasse.. selbst wenn ich mit dem Rücken zum Fenster stehe und offenkundig etwas anderes, völlig normales und sinnvolles mache.

Meine Aufmerksamkeit mit sowas plumpen fesseln wollen, ist sinnlos.

Ich höre Musik, ich spiele Minecraft, denke nach und balanciere meine Störungsachse aus, ich überlege mir auch, wie ich mit Ernie&Bert umgehe.. irgendwann werde ich auf einen oder beide treffen.. wird auch heikel werden.. heikel weil das Emotionslastig sein wird. Und ich mir diesen Cocktail an Emotionen nicht geben möchte.

Ernie wird auf kurz oder lang doch dieses Haus verkaufen müssen.. ich behalte mein zu Hause und er kann seinen komischen Bruder mit sich in ein neues Heim nehmen. Jeder gewinnt? ;)

Kati kann ich ausm Weg gehen, Ernie&Bert nicht. Eine verzwickte Situation.

Da lenk ich mich eher noch mehr ab, übe mich in Impulskontrolle.. registriere, handele nicht.. und in meinen anerlernen Achtsamkeitsübungen.. wo es heißt, man solle nur 1 Sache machen und sich darauf konzentrieren.. mache 2 Sachen gleichzeitig.. Musik hören und Minecraft spielen.

Bei mir bleiben, mich sortieren. Seufst. Das übliche eben.

Das letzte was ich gebrauchen kann, sind Menschen, die mich in Watte packen. Das ist der sichere Weg nicht nur meinen Widerwillen zu wecken, sondern mir auch schlechte Laune, durch die Bordi-Achse verstärkte Emotionen, zu bescheren.

Das Ergebnis kann man sich vorstellen.. hm.. extremes Abwehrverhalten.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Diese Nacht
war ähnlich durchwachsen wie die letzte, nur anders.

Es stört mich, das ich ca. 20-30 Min warten muss, bis ich normal einschlafen kann.

Ich war einige Male in der Nacht wach. Griff jedesmal allerdings zu meinen Decken, die ich während des Schlafens raus warf oder die sie anders verschoben.

Auf verstörende Geräusche achtete ich kaum.

Einschlafen konnte ich auch zügig.

Inzwischen läuft wieder Musik. Hab gestern paar Titel ausgetauscht, kann selbst ruhigere Musik inzwischen hören ohne das ich diese verstörenden Geräusche feststelle.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 12. Dezember 2017
Geschichten die das Leben schreibt
Es tun sich gerade Abgründe auf

Hm, wird ne Herausforderung die nächste Zeit werden, für mich und für alle anderen Beteiligten.

Okay.

Ich habe mich den Abend eigentlich nur weiter abgelenkt. Hab ne Doku gesehen, schaute bei G. mal rein.. und nun höre ich Musik zum weiter runter kommen und runter skillen. Tut gut.

Die Haarkur tat mir gut heute mittag. Generell tat es mir gut, heute den Tag daheim zu verbringen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Der Junge
Das ist schon länger her.. da hab ich Bert zusammen mit einem kleinen Jungen gesehen. Musste wohl Babysitten.

Der Kleine saß am Lenkrad des Wagens - einer dieser weißen, weitgehend Pickups ähnlichen Wagen. Die stehen meist Abends draußen in der Nachbarschaft.

Der Kleine hatte Spaß am Lenker. Ich schätzte ihn damals auf Kiga-Alter.

Er hatte Familienähnlichkeit, das sah man. Wer das genau war, in welchem Familiären Strukturen er dazu gehörte - keine Ahnung.

Hab ich nie raus bekommen. Fragte Bert, der schwieg.

Scheiße.

Die Erinnerung ist mind. 1,5-2 Jahre alt, das Kind schätzte ich damals auf ca. 4.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Grob überschlagen
läuft das komische mit Bert seit 3 Jahren.

Es begann einige Monate nachdem der Eigentümer wechselte.

Aber wenn ich jetzt mal alle Stationen dieses non-verbalen Chaoses auseinander ziehe.. wird sich Depp seit ähnlich langer Zeit Scheiß eingebildet haben.

Mit mir hat diese Fantasterei nicht das geringste zu tun.

Hätte Bert nicht dieses blöde im Hof stehen, pfeifen + Steinchen werfen "erfunden", hätte sich das kein Dritter Depp zu eigen machen können.

Ich kann mir selbst trauen.. ich kann meinen subjektiven Eindrücken ein Stück weit trauen.. und ich kann mich daran richten und orientieren, was Fakten sind und realitätsüberprüft wurde.
Und auch an die Einschätzungen diverser Situationen.

Tatsächlich ist Depp schlimmer als jede blöde Laune und Masche, die Bert je abzog.

Ein Mann der auf ein Kind einprügelt, ist definitiv schlimmer als nen Bert, der ständig mit Kopfkino durch die Welt irrt und der glaubt, es täte zw. uns nichts werden, weil er keine Haare aufm Kopp hätte.

o.O ja genau daran liegts.. nicht etwa, das da nen Arsch in ner Hose und Rückgrad fehlt.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Out of Order
Ich reguliere die nächste Zeit meinen Emotionshaushalt.. wenns nichts wichtiges ist... dann lass mich in Ruhe.

Bin eh nicht erreichbar.

Hoffentlich wird dieses Elend bald beendet.

Hab gestern Nacht mal nen kurzen Blick auf die Emotionen geworfen, die ich seit diesen 5 Monaten kontinuierlich weg schiebe.. sie sind noch immer zu aufgewühlt und intensiv, als das ich sie bearbeiten könnte.

Naja, hab eh keinen Zeitdruck..

... link (0 Kommentare)   ... comment


Strange
Wenn da eh schon Hausaufgaben gemacht werden.. fragen Sie die 3 Streifenbeamte, die mit diesem Mann vermutlich gesprochen haben.. ob sie ihm eher leicht geglaubt haben oder nicht?

Es gibt Menschen, die haben eine bestimmte Tonlage, das man ihnen alles glauben will.

Mir sind diese Menschen unheimlich. Sie sind nicht direkt schuldig, ich verurteile sie nicht.
Es ist ne Charaktersache wofür ein Mensch seine Fähigkeiten einsetzt.

Diese Ausnahme-Situation grenzt inzwischen schon stark an Mobbing und Stalking. Zum Glück bin ich Krisenerprobt und weiß, worauf ich achten muss. Wie ich mit dieser strangen und sehr strangen Situation umgehen muss, angemessen umgehen kann.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Paranoid
Wo ich gerade mal dabei bin.. ich halte dieses Beobachtet werden für zu Paranoid.

Da schreib ich, versehentlich, ne große Behörde an.. und lande in etwas großen, in diesem Ausmaß? Das ist meines Empfinden nach, wirklich zu groß und paranoid.. liegen dem eigentlich nur 2 Mails (Bürgeranfragen) und paar subjektive Eindrücke zu Grunde.

Mit Kanonen nicht auf Deppen "schießen" wollen (metaphorisch gemeint).. aber bei mir so nen riesen Fass auf machen?

Die BigFuckingGun - ist aus Doom.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Letztes Jahr
hab ich Bert zu FriendlyFire eingeladen.. den Stream bei mir, mit mir anzusehen..

da stand Bert abends im Hof, pfiff sich einen ab, warf Steinchen und ging wieder zurück ins Lokal.

Dieses Jahr hab ich mir das gar nicht erst gegeben.. und FriendlyFire alleine verfolgt.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Abgleichen
Ich gleiche Situationen immer mit der Norm ab.

Das ist die bessere Alternative, die ich durch Therapie & Skilltraining erlernt habe.

Mich ängstigen diese gestellten Situationen auch nicht.

Sie haben weder Einfluss auf mich, noch bin ich irgendeiner Gefahr ausgesetzt.

Es kommt für mich auch darauf an, ob man gesehen werden möchte oder nicht.

Letzte Woche ging ich an einer Haltestelle vorbei, saß da ein Mann - normal.
Als ich ihn in seinem Rücken passiert hatte, stand er plötzlich auf.
Seinen Bewegungen beim aufstehen zu urteilen, war dieser Mann etwas älter.

Ich dachte schon "oh schön, da kommt ein Bus!" und schaute mich um.. da war kein Bus. Wieso stand der Mann dann auf?

Sowas wird als unwichtig abgeharkt. Hatte mit mir nichts zu tun.

Ich setzte meinen Weg fort, ging nach Hause. Hatte meine Erledigung erledigt.

Und so ist das bei allen Situationen. Letzten Sonntag hustete ein Mann hinter mir. Ich ging unbeirrt weiter.

Wie wahrscheinlich ist es denn, in dieser Jahreszeit auf erklältete Menschen zu treffen? Von der "tödlichen" Männer-Grippe spreche ich gar nicht.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Was für eine durchwachsene Nacht
Die halbe Nacht gingen immer wieder Fenster auf und zu.

Kurz nach halb 3h in der Früh klingelte es bei mir und es hörte sich an, als ob etwas kleines, leichtes die Treppe runter lief - schnell lief - ein Erwachsener wars nicht.

Ich kann dazu nicht viel weiter sagen. Ich hab die Nacht, in der ich wach lag und ruhig im Bettelein lag.. mit Musik hören verbracht.. komisch fand ich es trotzdem. Unser VM leiert immer die gleiche Antwort runter - die Hoftür sei zu, das könne nicht passiert sein.

Naja, ich war gestern nachmittag einkaufen und als ich während der Dämmerung zurück kehrte, brauchte ich auch keinen Schlüssel um ins Haus hinein zu gelangen.

Ich hab über meine Blogeinträge nachgedacht, darüber wie ich das was drin stand erklärte.. ich hab aber auch über diesen Tag nachgedacht.. lege heute wieder einen Beauty-Tag ein.. und wollte mir wieder einmal ne Haarkur gönnen, die besonders lange (über Stunden) einwirken kann.. mit fettigen Haaren ist da nen Zwischenschritt nötig.

Erst nach 3h hab ich fernes Klingeln von draußen wahrgenommen... klang von links.. kann theoretisch von überall her kommen.

Den Morgen hab ich gewohnt damit verbracht, Musik zu hören. Es hat keinen Sinn das ich mir diese wiederholt aufgerissenen Fenster gebe.. und dort etwas hinein interpretiere.

Und was diesen Klingelstreich von letzter Nacht angeht, schlaf ich eben ab heute wieder mit Klingel aus. Verpassen tue ich eh nichts, während ich tief und fest träume.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Verpass nix
Geh ich weg, hab ich meinen eigenen Kram auf der Agenda.

Und hier in dieser schrecklichen Ausnahmesituation, die ihren Schrecken eigentlich nur noch mehr steigert.. hier klink ich mich akustisch aus.

Hab immer nen Ipod und Kopfhörer dabei.. egal wohin ich geh..

und was schlafen oder ins Bett gehen angeht? Da wart ich.. da höre ich ca. 20 min Musik während ich im Bettelein liege.. und auf meinen Wecker schaue.

Was immer sich dieser Mobber ausdenkt.. ich bin noch immer sturer und eigensinniger wie eh und je.. und ich weiß, wie ich mich gegen Lärm effektiv abgrenzen kann.

Aber vorallem.. geb ich nicht mein Leben und meine Träume auf.. nicht meine Hoffnung.. auf ein Ende des Schreckens.. ich geb nicht nach..

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 11. Dezember 2017
Depp austricksen und Dingfest machen?
Familientag am kommenden Sonntag fällt aus.

Bestellen Sie ne Streife um 11.10-15h hier her.. ich geh raus.. mach alles wie gewohnt.. Depp dreht auf, Streife kann wirken.

Diesmal mehr als non verbalen Blödsinn.

Ich bin zu alt für diesen Kiga.. und ich mag eigentlich auch gar nichts mehr damit zu tun haben wollen.. es ist zermürbend und kräftezehrend..

... link (0 Kommentare)   ... comment


Tja
Fehler macht jeder mal und sich blenden und manipulieren lassen, geschieht auch viel zu häufig.

Lern ich eben drauß.
Mein Emotionschaos ist soweit vorbei.
Bin auf jeden Sauer, der nicht mal den Mumm hat mit mir zu sprechen.. und auf mich selbst, natürlich auch.

Das ich in SVV abgleite ist nicht der Fall. Dafür hab ich zu viel hinter mir, vor allem Therapie und Skilltrainig.

Ist wie eh und je, wenn P und Q mich nicht haben klein kriegen können, schafft dieser Arsch auf 2 Beinen es auch nicht. Dann schafft es keiner.

Trotzallem möcht ich heute keinen mehr sehen oder hören. Hab die Schnauze gestrichen voll.. und Ernie? das was dein Bruder ist, nennt man verklemmt!

Anglotzen ist drin, mehr aber nicht.
Nicht heute.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Läuft es deshalb noch
weil Depp mir etwas vorspielt.. das er aufdrehen täte, wenn ich ginge?

Ich finde es immer wieder merkwürdig, wenn zu offensichtlich auf einen Sündenbock gezeigt wird.

Wer ist schon ohne Schuld? Wer werfe den ersten Stein?

Es ist der älteste Trick der Welt, die vermeintlichen "Fehler" Dritter in den Mittelpunkt zu rücken um von sich selbst abzulenken.

Na schwinden langsam die blinden Flecken der Vorverurteilung?

Wird man mich vor diesem Depp schützen oder findet man endlich die Beweise, die ein Klicken von Handschellen, möglich machen?

Störungsbelastet ja schon.. ewig lange in Therapie auch.. Jahre, mehr als 10 Jahre.. und? Ists falsch sich professionelle Hilfe zu Holen, wenn man nicht weiter kommt?
Sündenbock und Nabel der Welt? Mit nichten.

O.? Will ich nie wieder sein!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Paralysiert
Schön das man sich von Anfang an sicher war, wer der Sündenbock und damit "schuldig" sein muss..

und der wahre Schuldige und Verantwortliche - ein Depp im Luftschloss - kommt ungehindert mit seiner miesen Tour durch.

Bert, du erreichst mich heute nicht mehr.

Niemand erreicht mich heute mehr.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Depp ahmt Bert nach
Ich kam vom einkaufen nach Hause und packte meinen Porsche aus. Hatte mein Kü-Fenster auf kippe, hatte meinen Alltagstrott laufen und war ganz bei mir.
Um halb fünf erklang ein heiseres Pfeifen, das ich eigentlich mit Bert verknüpfe. Er tat das manchmal, oft.

Aber das Bert um halb fünf Feierabend haben soll, halte ich für unrealistisch. Gerade bei seinem Beruf.

Ich lauschte, hellhörig und misstrauisch geworden, weiter nach draußen und stellte fest, das nicht nur das Kinderweinen lauter geworden war, sondern auch das Schläge gar nicht feststellbar waren.

Folglich stand ein Depp am Fenster und manipulierte.

Ich weiß nicht wie oft ich darauf reinfiel. Das ich da Schlüsse zog und wohin schob, die gar nicht da waren.

Ende letzter Woche tat vermutlich Bert ähnliches von seinem Fenster aus. Und das liegt rechts neben meiner Wohnung. Das Geräusch, ein heiseres Pfeifen, erklang von vorne.. da ich nach rechts gewandt sitze.. auch das ein Fenster von vorne auf und zuging, entging mir nicht.

Samstag hinterließ ich Bert eine Mailbox-Nachricht, mit dem Hinweis. Das ich eine Tür hätte und man mich am besten darüber, direkt, erreicht. Das ich ihn zwar gehört hatte, aber ich auch nicht wüsste was das sollte und ob ich das auf mich beziehen sollte.

Samstag telefonierte ich aber auch noch mit meiner Oma. Beide Telefonate führte ich aus meinem SZ, dem einzigen Ort innerhalb meiner Wohnung an dem ich mich sicher fühlen kann, das meine Gespräche auch wirklich privat bleiben. (Ausgenommen jemand steht vor meiner Wohnungstüre und lauscht - aber dieses Szenario ist sehr selten)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Revue
Ich verbringe meinen Tag damit, mich zu reflektieren, zu erinnern.. diese ganze Krasse Außensituation erneut gedanklich umzuwälzen.. und mich dabei auf das, was ich tue zu konzentrieren.. Musik hören und bis eben Minecraft spielen.

Ich sortiere meine subjektiven Eindrücke, versuche meine Entscheidungen, die ich traf aus einem distanzierteren Blickwinkel zu betrachten und versuche mir auch über meine aufgefangenen subjektiven Eindrücke klar zu werden. Weshalb ich darauf gekommen bin, was ich hinter ihnen vermute, ob sie realistisch betrachtet bestand hätten.

Mal bemerke ich, das sich an meinem Blog orientiert wird, dann geht man wieder auf Abstand, dieses Beobachtet werden ist noch immer da.. was darauf schließen lässt, das man noch immer damit beschäftigt ist, mich einzuschätzen. Und was mir bei diesem Beobachtet werden auffällt, ist das die Personen wechseln.. man braucht offenbar mehr subjektive Einschätzungen Dritter um sich selbst klar zu werden. Lieg ich richtig? Ist ja auch egal. Wäre Glück&Zufall wenn es so wäre.

Nicht mehr als eine logische Schlussfolgerung.

Ich überlege aber auch, was die Wende gewesen sein könnte.. kann es damit zusammen hängen, das ich Depps Verhaltensmuster ein Stück weit "voraus sagen" kann? Das ist nicht besonders schwierig, liegt nicht an einer Superkraft oder einem ominösen Talent.

Es ist tatsächlich eine Marotte/Eigenart, eine alte, die mit meiner eigenen Aufarbeitung wieder zurück gekehrt ist.. und mit der ich damals, als Kind vorm Trauma.. oft angeeckt bin. Erklären, wie es dazu kommt, kann ich auch.

Es ängstigt Menschen.

Die große Norm an zwischenmenschlichen Verhalten ist individuell unterschiedlich.. jedoch ähneln sich Verhaltensmuster.

Was die Fledermaus mit Sonar und Schallwellen macht, um sich selbst in ihrer Umgebung zurecht zu finden - ist vom Prinzip her auf mich übertrag bar. Statt auf Sonar und Schallwellen, setze ich auf Verhaltensmuster.

Ich orientiere mich an ihnen, übernehme einige selbst in mein Leben hinein.. und kann Abweichungen im Verhalten Dritter erkennen. Das ist keine Hexerei, das hat nichts mit Vorhersehen zu tun.

Je länger ich eine Dritte Person in ihrem Verhaltensmuster beobachte.. desto kleiner wird sein wahrscheinlichstes Verhaltensmuster, das er zeigen kann.

Bei Depp, der plötzlich aus nicht ersichtlichen Gründen leiser ist, wenn ich die Bildfläche betrete, liegt es nahe, das er aufdreht, wenn ich weg bin. Und wenn er das tut, ist das eher Zufall, das er genau dieses Verhaltensmuster zeigt. Auch hier, mehr nicht.

Depp könnte auch theoretisch ein anderes Verhaltensmuster zeigen, wenn ich weg bin. Das meine Annahme hier ins schwarze trifft, ist zufall, Glück - aber ganz sicher nicht unheimlich oder gruselig.

Gruselig finde ich dagegen die Vorstellung, das meine subjektiven Annahmen "richtig" liegen und das es verschiedene Lager innerhalb dieser Gruppe Mensch gibt, die unterschiedliche eigene Subjektive Ideen verfolgen und sich darüber nicht einig werden können.

Man hätte Depp gestern schnappen können. Als ich den Mittag über weg war, drehte er auf.. wieso wurde er nicht geschnappt? Wieso wurde diese untragbare Situation weiter laufen gelassen?

Wenn Zweifel aufkommen und aufgekommen sind.. ist ein Neubeginn eine gute Sache.. fang nochmal von vorne an.. und überprüf deine eigenen subjektiven Annahmen.

Diese alte Marotte auf eine Störungsbelastung zu schieben, ist mumpiz. Die trat das erste mal während meiner Kindheit auf.. und Störungsbelastungen bzw. Persönlichkeitsstörungen lassen sich erst Anfang bis Mitte der 20er sicher diagnostizieren. Nur die krassen Fälle, lassen sich eher diagnostieren.

Niemand käme auf die Idee Pubertäre gemeinsam als Borderliner abzustempeln.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Ich gewöhn mir mein lauschen ab
Ich arbeite wieder an meiner Impulskontrolle
und ich lenke mich ab.

Wenn Depp sich aus Alltagsgeräuschen etwas zusammen basteln will, und aufdreht bzw. erst ruhiger, leiser wird, wenn ich da bin.. ist das sein Problem.

Und entweder man nutzt diesen Umstand, diese regelmäßige Gewohnheit dafür aus, um es zu beenden.. oder
nicht. Ist nicht mein Problem.

Gegen 8h war ich kurz wach, ehe ich wieder einschlief, ausschlief.. da waren die Schläge fester, das Kind heulte.. und die festeren Schläge klangen emotional etwas aufgeladen..
ähnlich.. und sehr weitgefasst ähnlich.. als gleite jemanden eine Situation aus den Fingern.

Ich wills mal so ausdrücken, dadurch das ich mich abgrenze.. bleibt das einzige andere Beziehungsangebot bei demjenigigen der Klingelt.

Menschen sind Herdentiere und schließen sich über kurz oder lang immer mit anderen zusammen. Das ist bei Depp nicht anders.

Wenn ich Depp antriggere sind die Emotionen die er vermutlich durch lebt eher Aggression, Ärger & Wut.

Wenn ich mich heraus halte und es nur zu diesen Klingeleien kommt, kippen diese starken Emotionen und unterdrückte können an die Oberfläche brechen .. sowas wie Angst, Furcht etc.

Diese Emotionen sind nicht so stark wie Ärger&Wut, sondern haben andere Handlungsmuster, ihnen liegen andere eher eigene Probleme zu Grunde.

Hier erlebt man, meiner Meinung nach, einen Mann, den seine unterdrückten Emotionen anders reagieren lassen und der für diese anderen unterdrückten Emotionen genauso wenig Impulskontrolle hat, wie für Ärger&Wut.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Zurück zu den Klingeleien
heute Abend, 19.30h rum...

Depps Verhaltensmuster war bei diesen relativ zaghaften Klingeln anders.. in Form von aufgewühlter Emotion, die sich ruckartig entlud..

Es gibt Menschen und davon nicht gerade wenige, die können damit, Hilfe anzunehmen.. nicht umgehen und die reagieren eben auch so über.. ihre Emotionen können diese Menschen ebenso wenig händeln wie bändigen.

Diese Klingeleien haben mir ein Verhaltensmuster bei Depp gezeigt, das ich die ganze lange zeit davor nicht gesehen habe, weil er sie nicht zeigte.

Vielleicht ist auch er einer, der lieber den großen Macker spielt, als zu zugeben, das er ein Weichei ist.. weil er Kopfkino-mäßig sich irgendwas ausmalt.

Dieser kleine Strategiewechsel von Druck aufbauen zu Deeskalieren brachte mehr von Depps Weltbild bzw. Selbstbild zum Einsturz als alle Strategien davor.

Und dieser kleine Umstand lässt ihn für mich wieder etwas mehr menschlich wirken. Er ist kein Außerirdischer, er ist ein Mensch.. und auch wenn er Blödsinn auf kosten eines Schutzbefohlenen anstellt.. er ist nen fucking Mensch..

Man muss nur noch eine Lösung dafür finden, wie man an ihn heran kommt.. und wenn das eben keine Streife ist.. dann findet sich nen anderer Weg.

Soviele Köpfe und keiner hat ne Lösung parat? Glaub ich nicht.

... link (0 Kommentare)   ... comment